100´5-Revier

Mehr Ausbildungsstellen und mehr Bewerber im 100´5 -Revier

Im 100´5 Revier gibt es insgesamt zwar mehr Ausbildungsstellen, trotzdem können nicht alle Ausbildungssuchenden eine Stelle bekommen.

Das hat die Arbeitsagentur Aachen Düren heute bekannt gegeben. Im Durchschnitt gibt es für einen Bewerber weniger als eine Ausbildungsstelle. In der Praxis passen oft auch Angebot und Nachfrage nicht zusammen, weil Bewerber nicht die geforderten Noten haben oder es in der Nähe vom Wohnort keine geeignete Stelle gibt. Die Agentur für Arbeit Aachen Düren rät daher zu mehr Flexibilität was den Beruf und den Radius der Bewerbungen angeht. In der Städteregion Aachen liegt der Schnitt knapp über einer Stelle. Im Kreis Heinsberg und mehr...

Verteilung von Jodtabletten gut angelaufen

Die Verteilung der Jodtabletten in Teilen des 100´5-Reviers läuft seit einer Woche.

Die Tabletten schützen im Falle eines Super-GAUs im umstrittenen Atomkraftwerk Tihange vor Schilddrüsenkrebs. In der Städteregion Aachen und im Kreis Düren haben jeweils über 5.000 Haushalte Jodtabletten beantragt, in Euskirchen über 2.000. Holger Behnend von der Städteregion geht davon aus, dass die Zahlen noch steigen. Menschen bis 45 Jahre, Schwangere und Stillende können die Jodtabletten noch bis Mitte November beantragen.

mehr...

Umwelthilfe fordert Dieselfahrverbot in Düren und Mönchengladbach

Nach Aachen droht nun zwei weiteren Städten im 100'5-Revier eine Klage der Deutschen Umwelthilfe.

Auch in Mönchengladbach und Düren sei die Luft so schlecht, dass die Umwelthilfe ein Fahrverbot für Dieselautos fordert. Beide Städte überschreiten die zulässigen Stickstoff-Dioxid-Grenzwerte. Innerhalb von vier Wochen sind die Städte angehalten, Maßnahmen zu treffen. Ansonsten will die Deutsche Umwelthilfe klagen. mehr...