Udo Lindenberg ist "Stärker als die Zeit"

Vor acht Jahren veröffentlichte Udo Lindenberg sein letztes Album „Stark wie zwei“ – ein Werk, das ihm seine erste Nr. 1 in seiner über 40-jährigen Karriere einbrachte, etliche Ehrungen wie den ECHO, die Goldene Kamera und den Bambi, das noch erfolgreichere Live-Album „MTV Unplugged – live aus dem Hotel Atlantic“ und ausverkaufte Stadion-Tourneen. 

„Stärker als die Zeit“ lautet der Titel des neuen Albums von Udo Lindenberg, das heute erscheint. In den letzten Jahren ging es ihm so gut wie selten in seinem reichen, bewegten Leben und das hört man den Songs an.

Bereits der erste Song und zugleich die erste Single „Durch die schweren Zeiten“, setzt den Ton für das restliche Album. Udo signalisiert: es ist alles gut, entspannt euch, ich hab das Ding hier im Griff.

Mit dem letzten Song des Albums, erfüllt sich Udo Lindenberg übrigens noch einen langgehegten Traum: Das titelgebende „Stärker als die Zeit“ ist unterlegt mit der Titelmelodie von Francis Ford Coppolas Mafia-Epos „Der Pate“, von dem Lindenberg ein großer Fan ist. Seine grandiose Version, eingespielt mit großem Orchester in den Londoner Abbey Road Studios, wurde von den Erben des Komponisten Nino Rota und den Verlagen für gut befunden und genehmigt - zum ersten Mal überhaupt. Die Botschaft des Songs fasst vielleicht am besten zusammen, worum es Udo Lindenberg mit dem gesamten Album geht: 

Video Udo Lindenberg - Durch die schweren Zeiten:

Mehr zum Thema Musik