Ein neues „altes“ Sam Smith Album erscheint und er kann nichts dagegen tun

Ob es mit Preisen überhäuft wird, bleibt auch mal dahingestellt. „In the lonely hour“ wurde ja bereits als Sam Smiths Debut Album beworben, ist es aber tatsächlich gar nicht. Es gibt da noch diese Jugendsünde.

2008 nahm er - mit erst 16 Jahren - ein paar Songs in den Flipbook Music Studios auf. Flipbook sicherte sich die Rechte an den Songs und sie wollen nun natürlich auch ordentlich daran verdienen.

„Sam Smith Diva Boy“ (was für ein unpassender Titel) soll das Werk heißen und demnächst erscheinen.

Die erste Single daraus heißt „Momentarily Mine“ und das dazugehörige Video zeigt einen wirklich noch sehr jungen Sam Smith im Fotostudio, in der Schule oder in der Maske.

Mehr zum Thema Musik