Was ist denn Bibimbap?

Im Mai wirds koreanisch! 100'5 Studiokoch bringt eine Traditionsgericht aus Fernost mit ins 100'5-Studio und zaubert für uns Bibimbap.

Der Name klingt schon cool und bedeutet "Reis umrühren", da das Gericht idealerweise mit den Zutaten möglichst seperat liegend serviert und erst kurz vor dem Essen gemischt - also gerührt wird.

Das leckere Reisgericht ist ein echter Gaumenschmaus und wird nach koreanischer Art mit einer leichten Suppe oder anderen Dips serviert. Richtig stilecht wird es natürlich nur mit Stäbchen. ;)

Minki macht Mittag wird präsentiert von Küchen Kochs

Zutatenliste "Bibimbap":

Menge (g) Zutaten
50 g Rindergehacktes
10 g Knoblauch ÖL
100 g Milchreis
200 g Wasser
160 g Kartoffeln
70 g Salatgurke
70 g (eine kleine) Zwiebeln
100 g Fleisch
40 g Möhre
20 g Sojabohnen
10 g Ruccola
1 Ei
Miso Suppe:  
400 g Wasser
1 Packung Miso Pulver
2 TL Miso Paste (Hell)
1 g  Seegras Pulver / zerbröselt
20 g Seetang
Dip:  
40 g Honig
40 g Fermentierte Chili
2 g Grüner Sesam

Rezept "Bibimbap":

  1. Hackfleisch zusammen mit Zwiebeln in Knoblauch ÖL anbraten. Alternativ und je nach Geschmack kann man auch die Zwiebel Roh später hinzugeben.
  2. Kartoffeln würfeln und mit etwas Öl anbraten.
  3. Milchreis im Verhältnis 1:2 im Reiskocher oder Topf kochen.
  4. Gemüse in Streifen schneiden oder würfeln und zur Seite stellen.
  5. Für den Dip: Chilipaste mit Honig anrühren, etwas Sesam hinzufügen.
  6. Das Ei von beiden Seiten kurz braten und rund ausstechen / Ei pochieren ist auch möglich.
  7. Anrichten: In einer großen Schale zuerst den Reis und dann die anderen Zutaten nach Belieben darauf verteilen. Je nach Geschmack etwas scharfe Soße hinzufügen, alle Zutaten locker vermischen. 

Rezept runterladen 

Mehr zum Thema Kochen