Ostereier verstecken – mal anders!

Es wird osterlich im 100’5 Studio, denn 100’5 Studiokoch Minki ist mit Auftrag des Osterhasen unterwegs! Wir kochen bzw. backen wieder zusammen – und als besonderes Highlight gibt’s diese Woche ein Dessert rund um das Osterei.

Der leckere Schokoladennachtisch bietet für alle Osterfans eine Eiersuche der besonderen Art - denn um an das köstliche Schokoladenei zu gelangen, musst Du Dich zunächst durch mehrere Schichten Schokolade essen.

Unser Fazit: So gefällt uns die Eiersuche! Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachzaubern und natürlich tolle Ostertage!

Minki macht Mittag wird präsentiert von Küchen Kochs

 

Minkis "Süßes Osterei Versteck":

Menge Zutaten
4 Stück Feuerfeste Förmchen
50 - 100 g Zucker (für die Form)
50 g / Sprühnebel Butter / Trennfett aus der Dose
150 g Schokolade (Block)
100 g Puderzucker
100 g Butter
3 Stück Eier
50 g Mehl
4 Stück Eierlikörkugeln (z.B. von Lindt)
3 EL / 109 g Preiselbeermarmelade
4 Kugeln Vanilleeis

Zubereitung:

  • 4 Stück ofenfeste Förmchen (Fotos: IKEA Förmchen) fetten und mit Zucker gründlich ausstreuen.
  • Kuvertüre in Stücke brechen und in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Lauwarm abkühlen lassen.
  • 100 g Butter und Puderzucker in einer Schüssel cremig rühren.
  • Eier nacheinander je 30 Sek. lang unterrühren. Schokolade und Mehl beigeben und ebenfalls unterrühren.
  • Teig in zwei Schritten in die Förmchen füllen und je 1 Schoko-Osterei mittig hineindrücken. Auf dem Rost im vorgeheizten Ofen (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 18–20 Min. backen.
  • Mit Preiselbeerkonfitüre mit Puderzucker anrichten

WICHTIG! Küchlein 5 Minunten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig mit Vanilleeis servieren.

Wir wünschen guten Appetit!

Rezept als PDF runterladen

Mehr zum Thema Kochen