Minkis Cheesecake mit Glühwein

Bald ist wieder Weihnachtsmarktzeit! Grund genug für 100’5 Radio-WG Koch Minki schon jetzt ein bisschen Weihnachtsmarktgefühl mit zu unseren WG’lern zu bringen. Darum gibt’s diese Woche einen leckeren Cheesecake mit Glühwein.

Zusätzlich zum Glühwein wird außerdem leckeres Lebkuchengewürz im Boden verarbeitet, um für noch mehr weihnachtliche Geschmacksaromen zu sorgen. Eben ein echter Vorweihnachtstraum. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken und einen leckeren ersten Glühwein auf den Weihnachtsmärkten im 100’5-Revier.

Zutaten für einen Cheesecake: 

Für den Boden  
120 g Butterkekse
2  EL Zucker
2 TL Lebkuchengewürz
60 g Butter
Für die Füllung  
1 kg Frischkäse
120 g Weiche Butter
220 g Saure Sahne
350 g Zucker
5 Stück Eier
2 Stück Eigelb
Für den Guss  
1 Packung Gezuckerter, roter Tortenguss
250 ml Glühwein
Außerdem 75 g frische Cranberries, 55 g Zucker

Minki macht Mittag wird präsentiert von Küchen Kochs

Zubereitung (etwa 1 Stunde):

  • Den Backofen auf 160 Grad vorheizen und die Springform fetten. Für den Boden die Kekse zerbröseln
  • Die Keksbrösel in eine Schüssel geben, Zucker und Lebkuchengewürz hinzugeben
  • Die Butter mit den Kekskrümeln vermengen. Die Krümel in die Springform geben und gleichmäßig flachdrücken
  • 12-15 Minuten backen. Die Form aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • In einer Rührschüssel den Frischkäse mit Butter, saurer Sahne und Zucker vermengen. Während des Rührvorgangs die Eier und Eigelb einzeln unterrühren. Wenn alles gut vermengt ist, die Füllung in die Springform gießen
  • Den Kuchen bei gleicher Temperatur ca. 45 min backen, bis die Creme bei leichtem Rütteln an der Form kaum noch wackelt
  • Für die gezuckerten Cranberries: als erstes die Cranberries waschen. In einem Topf den Zucker mit 120 ml Wasser unterrühren zum Kochen bringen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Cranberries im Zuckerguss baden und anschließend 1 Stunde auf einem Gitter abtropfen und trocknen lassen
  • Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig die Ränder mit einem Messer lösen, um die Springform zu entfernen. Für den Guss den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten – dabei das Wasser durch Glühwein ersetzen. Kurz abkühlen lassen und über die Torte gießen. Ich habe den Guss von der Mitte zum Rand gestrichen, so bleibt der meiste Guss auf der Torte
  • Die Cranberries im restlichen Zucker rollen, so dass die komplette Beere mit Zucker bedeckt ist. Anschließend 1 Stunde trocknen lassen
  • Vor dem Servieren die Torte mit den gezuckerten Cranberries verzieren

Rezept herunterladen (PDF)

Mehr zum Thema Kochen