Minkis Bouletten

Wie schmecken sie am Besten? Bei Lütticher Bouletten gilt: Häufig kopiert, doch nie erreicht. Die leckeren Hackfleisch-Kugeln sind ein echter Knaller auf jeder Party, können aber auch eine stylische und leckere Vorspeise beim gemeinsamen Abendessen sein.

In der Variation mit der Saucenreduktion aus Rotwein, Fleischbrühe, Rotweinessig und Sirup wird der Klassiker zum absoluten Gaumenschmaus und bereits bei den Bildern läuft uns das Wasser im Mund zusammen. 

Zutaten Buletten:

300 g Rindfleisch (Hack)
400 g Hähnchen (Hack)
5 Stück Zwiebel
1 Bund Petersilie
2 Stück (M) Eier

Zutaten Sauce:

1 Stück (M) Zwiebel
2 EL Liege Sirup (Apfel Birnen Sirup)
100 g Rotwein
100 g Fleischbrühe
50 g Rotweinessig

Zubereitung Buletten:

  • Das Fleisch durch den Fleischwolf geben (Alternativ fertiges Hackfleisch kaufen) und die Zwiebeln würfeln.
  • Gehackte Petersilie und Eier mit dem Fleisch mischen. 
  • Zu Kugeln formen.
  • Die Kugeln in einer Pfanne knusprig braten. 

Zubereitung Sauce:

  • In dem nun entstandenen Bratensaft die Zwiebeln anbraten.
  • Brauner Zucker in die Pfanne geben, bis der Zucker karamellisiert, anschließend mit Rotwein, Fleischbrühe und Rotweinessig ablöschen
  •  Den Sirup dazu geben – der Sirup erinnert an den GOLDSAFT Zucker-Rübensirup 
  • Zum Schluss mit Maisstärke binden. 

Rezept herunterladen (PDF)

Mehr zum Thema Kochen