Karnevalslikör aus Bonbons

Passend zum jecken Fest, gibt es diese Woche bei Minki keine Haute Cuisine, sondern ganz leckeren Karnevalslikör. Und damit Du auch genug Zeit zum Verkleiden hast, hat Minki besonders einfache und arbeitssparende Rezepte mitgebracht.

Die beiden Korn-Varianten mit Wick-Bonbons und Werthers Echten werfen uns direkt zurück in die Kindheit – nur das brennende Gefühl in der Kehle war damals noch nicht da. ;)

Wir wünschen allen Jecken eine tolle Karnevalszeit und übernehmt Euch nicht. Viel Spaß mit den Likören.

Zutaten Wick-Likör:

1 Flasche Schnaps (Korn)
2 Tüten (Wick Blau Bonbons)

Zutaten Werthers-Likör:

2 Flaschen Schnaps (klarer Korn)
2 Tüten Werthers Original
100 g brauner Zucker
200 g Kondensmilch 10% oder 12%
3 Tüten Vanillezucker

Zubereitung Wick-Likör:

  1. Die Flasche Korn öffnen und etwas Flüssigkeit abschütten. Die Flasche, in die der Korn abgefüllt wird, darf nicht komplett gefüllt sein!
  2. Anschließend die beiden Tüten Bonbons in die Flasche füllen, den Deckel zuschrauben und über Nacht stehen lassen.

Zubereitung Werthers-Likör:

  1. In einen großen Topf 2 Tüten Werthers Original – Bonbon (ohne Bonbonpapier) hineingeben. Den braunen Zucker, Vanillezucker und die zwei Flaschen Korn dazu geben. Das Gefäß verschließen oder abdecken.
  2. Mehrmals täglich umrühren.
  3. Nach 3 bis 4 Tagen sollten sich die Bonbons aufgelöst haben. Dann die Kaffeesahne je nach Geschmack (Süße) und gewünschter Konsistenz dazugeben.
  4. In Likörflaschen abfüllen.

Rezepte herunterladen:

Minki macht Mittag wird präsentiert von Küchen Kochs

 

Mehr zum Thema Kochen