Champignonpfanne à la Minki

Eine leckere Champignonpfanne ist ein echter Herbst-Klassiker! Und sind wir mal ehrlich: Aktuell ist das Wetter eher Herbst als Sommer.

Das Rezept ist besonders beliebt bei Jägern und wird mit frischen Champignons natürlich zum Geschmackshighlight.

Neben viel Zwiebeln, Champignons und ordentlich Sahne, eignen sich auch frische Kräuter oder knackige Frühlingszwiebeln als geschmackliche Highlights. Beim Abschmecken ist hier der eigene Gaumen gefragt, denn wie die Champignonpfanne am besten schmeckt, hängt immer vom eigenen Empfinden ab.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

Zubereitungszeit: 20 – 40 Minuten

Portionen: 10 Personen

Minki macht Mittag wird präsentiert von Küchen Kochs

Zutaten Champignonpfanne:

1000 g Champignons
1000 g Zwiebel
800 g Sahne
Nach Bedarf Petersilie (DEKO )
Zum Abschmecken Salz, Pfeffer, Paprika (edelsüß), (Minkis) Pilzgewürz

Zubereitung Champignonpfanne:

  • Die Zwiebeln in Streifen oder in Ringe schneiden – je nach Vorliebe. Die Champignons waschen oder bürsten. Bürsten ist bei der direkten Verarbeitung nicht so viel besser, als kurzes waschen.

  • Dann die Zwiebeln in einer ordentlichen Menge Öl anschwitzen und die Champignons dazugeben. Das Ganze schmoren lassen und die Gewürze dazugeben. Erstmal jeweils eine Prise und dann abschmecken. Die Champignons sollten gut gewürzt sein.

  • Die Sahne dazu geben und einkochen bis es schmeckt.

Rezept herunterladen (PDF)

 

 

Mehr zum Thema Kochen