Oxley Meier Guitar Project bei Jazz im Foyer

16 Dez

Samstag, 16 Dezember, 2017 - 21:00
Tickets 12€
Eupen Neustraße 86
Die international renommierten Gitarrenvirtuosen Pete Oxley und Nicolas Meier aus Großbritannien machen auf ihrer groß angelegten „The Colours of Time“-Tour einen Zwischenstopp in Eupen. Auf Einladung des Kulturellen Komitees präsentieren sie ihr meisterhaftes Live-Spiel am Samstag, 16. Dezember ab 21 Uhr, bei Jazz im Foyer im Jünglingshaus. „Expect the unexpect“, „Erwarte das Unerwartete“, so lautet das Motto wenn Oxley und Meier mit ihren zahlreichen Gitarren die Bühnenbretter erobern. Sicher ist nur Eines: Der Gig wird begeistern – durch Spontaneität und intuitive Sound-Dialoge, durch beeindruckende Fertigkeit und brennende Spielfreude. Bewusst als Duo zusammengeschlossen haben sich die Beiden, um jene Musik zu teilen, die sie lieben, und diese ist breit gefächert. Allein das im Februar 2017 erschienene Album „The Colours of Time“ zeigt eine hervorragende, zeitgenössische Herangehensweise an Klangwelten, die vom Jazz über lateinamerikanische oder türkische Traditionen bis hin zum englischen Pastoralismus reichen. Der Einsatz einer Vielzahl von ganz unterschiedlich bestückten Instrumenten – von akustisch bis elektrisch, von nylon- bis stahlbesaitet, von Glissentar- bis Synth-Gitarre - verleiht dem Ganzen eine zusätzliche Weite. 55 Konzerte in Großbritannien, Deutschland, Belgien und der Schweiz sah und sieht die Album-Tour alleine 2017 vor, in 2018 sind bislang noch etwa 30 weitere geplant, und es gesellt sich Frankreich als Auftrittsland hinzu. Dabei sind sowohl Pete Oxley als auch Nicolas Meier auch mit anderen Projekten unterwegs. Oxley, dessen Karriere Mitte der 80er in Paris begann und der Ende der 90er in Oxford den gefeierten The Spin Jazz Club eröffnete, performt regelmäßig mit Jazzgrößen wie Chris Garrick, Gilad Atzmon, Tim Whitehead, Dave O’Higgins, Bobby Wellins oder John Etheridge und natürlich auch mit seiner eigenen Band Curious Paradise. Er hat bislang 14 hochgelobte CD’s mit eigenen Kompositionen herausgebracht. Nicolas Meier hat sich innerhalb weniger Jahre den Ruf als einer der originellsten und talentiertesten Gitarristen Großbritanniens eingespielt. Er liebt den Mix von Jazz mit der türkischen Musik, mit den Klängen des Ostens und des Mittleren Ostens, mit Flamenco und Tango, und avancierte durch seine Ausdruckskraft zum „rising star“ der lebendigen, britischen Jazzszene. Seine Vielseitigkeit und sein großes Talent kamen zudem keinem Geringeren als Rock-Gitarrenlegende Jeff Beck zu Ohren, der ihn kurzerhand als tragende Säule für die Jeff Beck Group verpflichtete. Line-up: Nicolas Meyer (Jeff Beck’s guitarist) & Pete Oxley (guitar) Bild: © Oxley Meier

Weitere Events