Fabian D Schwarz und "Neues vom Leben an sich"

Am 15. Januar 1984 erblickte Fabian D. Schwarz als Kind seiner Eltern das Licht der Welt. Er wuchs auf in Esslingen am Neckar, umgeben von Wald, Wiese, Sportplatz und Menschen. Irgendwann kam das Kabelfernsehen. Das Leben ging normal weiter.

Fabian ging zur Schule. In zwei Klassenstufen war er sogar so gut, dass er von der Schulleitung gebeten wurde, den ganzen Stoff noch einmal den Schülern der folgenden Klasse zu erklären. Das schaffte er locker, trotz Engagement in der katholischen Jugendarbeit, in der Theater AG und so weiter.

Nach dem Abi fing er an, katholische Theologie und Germanistik in Tübingen zu studieren, bis er dann 2012 genug wusste, um arbeiten zu können.

2007 gründete er zusammen mit Valentin Bolsinger das KleinSTkunstduo „Besenreim“. 

Im Februar 2011 hatte Fabians erstes abendfüllendes Kabarettprogramm „Neues vom Leben an sich“ im Kommunalen Kontakttheater Stuttgart-Bad Cannstatt Premiere.

Hier findet ihr weitere Infos

Mehr zum Thema Comedy